Apr. 23, 2018

Formlabs schließt dritte Finanzierungsrunde ab

Ausbau des Produktportfolios und Beschleunigung des globalen Wachstums mit Tyche Partners als führendem Investor

Somerville/ MA, USA, Shenzhen/HK, China und Hannover / Deutschland, Apr. 23, 2018Formlabs, Hersteller und Entwickler von 3D-Drucksystemen, hat in der dritten Finanzierungsrunde 30 Millionen US Dollar erhalten. Angeführt von Tyche Partners beteiligten sich weiterhin die Shenzhen Capital Group, UpNorth Investment Limited sowie die Investoren früherer Finanzierungsrunden DFJ, Pitango und Foundry Group. Mit der dritten Finanzierungsrunde beläuft die Gesamtinvestition sich aktuell auf 85 Millionen US Dollar.

Die Investition soll der Erweiterung von Formlabs’ Produktportfolio und dem Skalieren des Unternehmens dienen und zielt darauf der steigenden Kundennachfrage weltweit, insbesondere in China und Asien, nachzukommen. In den USA und Europa unterhält Formlabs bereits eine starke Präsenz - mit über 300 Mitarbeitern in den USA, über 100 Mitarbeitern in Europa und weiteren in China und Japan. Die nächste Wachstumsphase beschleunigt die Entwicklung dieser Märkte.

"Wir werden fortfahren, die Grenzen des professionellen 3D-Drucks auszuweiten. Unsere Entwicklungen und unser Engagement haben bereits zu einem signifikanten Wachstum des Unternehmens geführt", sagte Max Lobovsky, Gründer und CEO von Formlabs. "Seit vielen Jahren holt China bei den Produktionskapazitäten gegenüber den USA und Europa auf, und hat jüngst in vielen Bereichen das gleiche oder ein höheres Niveau erreicht. Chinesische Hersteller werden maßgeblich zu der Entwicklung von Strategien beitragen, wie 3D-Druck sich in Anwendungen zur Fertigung höherer Stückzahlen einsetzen lässt."

"Formlabs führt die Transformation der 3D-Druckindustrie an und dominiert den Desktop-SLA-Markt mit dem weltweit größten Marktanteil", sagt Weijie Yun, Gründungspartner von Tyche Partners. "Wir freuen uns, über unsere Investition am Wachstum und der Zukunft des Unternehmens teilzuhaben, während sich Formlabs’ Produktportfolio von SLA auf SLS ausweitet und in den Markt für industrielle 3D-Drucker vordringt".

Formlabs verzeichnet Jahr für Jahr ein außergewöhnliches Wachstum. Mit 100 Vertriebspartnern und Wiederverkäufern, die sechs Kontinente beliefern, nehmen Formlabs-Drucker weltweit den ersten Platz unter den Stereolithographie-Druckern ein.

Diese Meldung geht der Erweiterung des Campus am Hauptsitz von Formlabs in Somerville, MA, USA um eine rund 17.000 qm große Anlage voraus. Die europäische Zentrale in Berlin hat ihr Team im vergangenen Jahr verdoppelt und wird neue Räume mit einer Fläche von 2.500 qm beziehen.

Über Formlabs

Formlabs entwickelt und produziert leistungsstarke und benutzerfreundliche 3D-Drucksysteme für Ingenieure, Designer und Hersteller. Das Unternehmen wurde 2011 von einem Ingenieurteam am MIT Media Lab und dem Center for Bits and Atoms gegründet. Mit Hauptsitz in Boston und Büros in Deutschland, Japan und China setzt Formlabs weltweit Maßstäbe für den professionellen 3D-Druck in unterschiedlichen Branchen, darunter Schmuckdesign, Zahnmedizin, Gesundheitsversorgung, Forschung und Bildung. Zu den Produkten von Formlabs gehört der SLA 3D-Drucker Form 2, der SLS 3D-Drucker Fuse 1, die Fertigungslösung Form Cell und der Online-Marktplatz für 3D-Designs Pinshape. Zudem entwickelt Formlabs seine eigene Suite aus hochleistungsfähigen 3D-Druckmaterialien sowie branchenführender 3D-Druckersoftware.

www.formlabs.com/de

Pressekontakt

Anna Hantelmann
Formlabs GmbH
+49 307 262 1254
[email protected]