Hole In One

Mit Formlabs gedruckt

Bei TaylorMade handelt es sich nicht nur um den am meisten respektierten und bekanntesten Namen in der Welt des Golfsports, sondern auch um den innovativsten.

Die beste Tasche in der Welt des Golfsports herstellen

Sich einen Platz in der Golftasche eines Spielers zu verdienen, ist eine Ehre. Genau dies tut TaylorMade schon seit mehr als 40 Jahren, indem das Unternehmen sein Versprechen erfüllt und die leistungsfähigsten Golfprodukte der Welt herstellt. Von Anfängern, die ihren Putt perfektionieren möchten, bis hin zu PGA-Tour-Berufsgolfern, die sich noch einen Vorsprung herausarbeiten wollen - TaylorMade wird von der Produktinnovation angetrieben. Das Ergebnis? Einige der besten Golfschläger in diesem Sport.

Tiger Woods stellt die höchsten Anforderungen. Er ist der anspruchsvollste Spieler. Er sieht sich jeden Zentimeter des Schlägers genau an. Die Tatsache, dass TaylorMade sich einen Platz in seiner Tasche verdient hat, ist unsere größte Errungenschaft.

Produktentwicklungsingenieur Chris Rollins

40 Jahre Innovation

Es begann mit einem einzigen Schläger. Im Jahr 1979 änderte der TaylorMade Pittsburgh Persimmon Metallholzschläger den modernen Golfsport radikal. Der erste weitgehend angenommene Driver mit Metallkopf stellte eine massive Verbesserung im Vergleich zu Drivern mit Holzkopf der Zeit dar. Er ermöglichte es den Spielern, den Ball weiter als je zuvor zu schlagen. Dieses Produkt machte TaylorMade bekannt. Damit das Unternehmen aber nicht in Vergessenheit geraten würde, war wahre Hingabe an Innovation und an die Leistung der Spieler benötigt. 40 Jahre später, wenn Spieler einen Laden betreten und das TaylorMade-Logo auf einem Schläger sehen, wissen sie, dass die gleiche Vision und Liebe des Spiels, die in den ursprünglichen Metallholz-Schläger eingegangen sind, weiterhin jedes neue Design durchdringen.

Geschwindigkeit und Stetigkeit

Der Sim Fairway stellt das Beste von TaylorMade dar. Der Sim Fairway sprengt die Grenzen des im Schlägerdesign Möglichen. Er stellt fortlaufende Verbesserungen bei der Ballgeschwindigkeit und vor allem eine Stetigkeit für die Spieler dar.

Der Entwurf eines neuen Schlägers beginnt mit dem Brainstorming verschiedener Innovationen, von denen das Team denkt, dass sie möglich sind. Es wird auch darüber nachgedacht, welche Kernprobleme damit gelöst werden können. Bei der Erstellung des Sim Fairway wollte das Unternehmen neue Methoden erforschen, wie der Schwerpunkt gesenkt, das Zusammenspiel mit dem Rasen verbessert und eine nachsichtigere Oberfläche erstellt werden könnte. Die Ingenieure machten sich an die Arbeit und erschufen einen von Grund auf neuen Schlägerkopf. Dabei begannen sie mit 2D-Entwürfen und Leistungsanalysen. Das Ziel war es, neu zu entwerfen, wie Gewichte in den Schlägerkopf integriert werden, damit die Leistung bei jedem Schlag verbessert wird. Das Team musste sich nicht um die Kosten der Prototypenentwicklung sorgen und startete so seine betriebsinternen 3D-Drucker, um die CAD-Dateien umzusetzen. Die Arbeit im 3D-Raum ist für TaylorMade kritisch, damit die Ingenieure physisch fühlen und sehen können, wie sich unterschiedliche Gewichtsverteilungen und Entwürfe auf den Schlägerkopf auswirken. Das radikal neue Aussehen des Sim Fairway ist das direkte Ergebnis dieses Vorgangs. Das Ergebnis ist ein markantes neues Erscheinungsbild mit neuen Leistungsmaßstäben für Spieler.

Das Team verwendet Draft Resin, um schnell neue Teile in nur wenigen Stunden zu drucken. Dann wird auf Grey Resin gewechselt, um zu prüfen, wie die Prototypen aussehen. Das Topline auf Prototypen von Grey Resin-Köpfen zu verzeichnen, ist dank der in Formlabs 3D-Druckern verfügbaren hochwertigen Kunststoffe zu einem großen Vorteil für Designer geworden.

Die Möglichkeit, Teile perfekt miteinander zu verbinden, ist ein weiteres hervorragendes Merkmal von Grey Resin, etwas, das Ingenieure nicht bei anderen betriebsinternen Druckern finden würden. 3D-Druckteile zu vereinen, ermöglichte es dem Team, mehrere neue Formen für die gewichteten Grundplatteneinsätze beim Sim Fairway zu testen, wodurch ein besserer Schläger entworfen wurde. Für die Ingenieure von TaylorMade waren die Druckmaterialien letztendlich der größte Nutzen in ihrer Mission, ein besseres Fairwayholz zu erschaffen.

„Die Art und Weise, wie Grey-Resin-Teile sich vereinen, die Auflösung der Teile, war etwas, das wir bei keinem anderen Drucker finden konnten. Wir hatten größeren Erfolg mit dem Drucken von einzelnen Teilen und ihrem anschließenden Zusammenfügen.“

Die nächsten 18 Löcher

TaylorMade hat ein ausdrückliches Ziel: den besten Satz Golfschläger der Welt zu entwickeln, damit Sie ein besserer Golfer werden. Das bedeutet Schläger, die die Stetigkeit des Spielers verbessern, bei einem ungleichmäßigen Schlag nachsichtiger sind und die Schwunggeschwindigkeit des Spielers selbst im geringsten Ausmaß zu erhöhen. Indem TaylorMade ein Team aus erstklassigen Ingenieuren und Designern zusammengestellt hat, das die gleiche Leidenschaft für das Golfspiel hat wie die Berufsgolfer, die seine Produkte nutzen, und dieses Team mit erschwinglichem betriebsinternen 3D-Druck wappnete, hat das Unternehmen der Welt gezeigt, dass bei ihm die Innovation nie aufhört.

Wenn ein Spieler in seine Tasche greift und einen Schläger von TaylorMade herauszieht, weiß er, dass die nächsten 18 Löcher seine besten werden.

 

Produktentwicklungsingenieur im Mittelpunkt: Chris Rollins

F: Werden wir bei zukünftigen Projekten 3D-Druck einsetzen?

A: Auf alle Fälle. Diese Methode ist schnell, kostengünstig und sie ermöglicht es uns, Details wie nie zuvor zu perfektionieren. Wir arbeiten gerade an einigen bahnbrechenden Projekten, bei denen 3D-Druck zur Anwendung kommt. Golfer werden sie lieben.

Warenprobe anfordern

Beginnen Sie schon heute mit dem Skalieren Ihrer Prototypenentwicklung und der Produktion.

Warenprobe anfordern

Interesse an Zusammenarbeit?

Wir würden liebend gerne von Ihnen hören. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage und wir melden uns baldmöglichst zurück.