Nylon 11 Powder 6 kg

PD-FS-P11B-01

659
excluding VAT

Ausgelegt auf hohe Duktilität und Belastbarkeit, bietet unser Nylon 11 Powder ein leistungsstarkes Nylonmaterial auf Bio-Basis für funktionales Prototyping und die Produktion von Kleinserien. Nylon 11 Powder eignet sich für den Druck sowohl von biegsamen Teilen als auch solchen, die hohen mechanischen Belastungen standhalten müssen.

  • Nylon 11 Powder 6 kg
Water bottle holder printed in Nylon 11 Powder

Was spricht für Nylon 11 Powder?

Als ebenso dehnbares wie widerstandsfähiges und flexibles Material bietet Nylon 11 Powder ideale Eigenschaften für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Haltbarkeit und Leistung.


Hohe Duktilität
Sie erhalten Endverbrauchsteile, die durch Langlebigkeit bestechen und auch bei intensiver Nutzung dem Verschleiß trotzen.


Drucken dünner Wände
Ob Gehäuse, Kanäle oder andere Formen – mit Nylon 11 Powder meistern Sie selbst schwierigste Geometrien mühelos.


Keine Stickstoffspülung nötig
Mit Nylon 11 Powder drucken Sie bequem betriebsintern – ganz ohne aufwändige Arbeitsgänge, wie sie bei anderen SLS-3D-Druckern üblich sind.


Umweltbeständigkeit
Aus Nylon 11 Powder gedruckte Teile zeichnen sich durch eine äußerst geringe Feuchtigkeitsaufnahme aus und sind zugleich beständig gegen Licht, Hitze und Chemikalien.

Anwendungen

Mit Nylon 11 Powder gedruckte Teile sind äußerst langlebig und erzielen eine hohe Verschleißfestigkeit. Für funktionsfähige Prototypen mit anspruchsvollen Leistungsanforderungen sowie für die Endverwendung vorgesehene Produkte, die mechanischen Belastungen dauerhaft standhalten müssen, ist Nylon 11 Powder die ideale Wahl.

Schlagfeste Prototypen, Halterungen und Vorrichtungen
Einrastelemente, Klammern und Scharniere
Dünnwandige Kanäle und Gehäuse
Orthetik und Prothetik*

* Materialeigenschaften können abhängig vom Design der Teile und den Fertigungsabläufen variieren. Es liegt in der Verantwortung des Herstellers, die Eignung der Druckteile für ihren Verwendungszweck zu überprüfen.

Materialeigenschaften

Nylon 11 (Metrisch)
Maximale Zugfestigkeit
49 MPa
Maximale Zugfestigkeit
1573 MPa
Bruchdehnung (X/Y)
40 %
Schlagzähigkeit nach IZOD
71 J/m
Neuzuführungsrate
50 %

Nachbearbeitung

Eine Nachbearbeitung der Druckteile wird empfohlen, dies unter Einsatz der Fuse Sift Pulverrückgewinnungsstation sowie einer Strahlkabine. Näheres zur Nachbearbeitung von Druckteilen aus dem Fuse 1 finden Sie in unserem Leitfaden zum Arbeitsablauf.

Leitfaden zu Arbeitsablauf und Technologie des Fuse 1 herunterladen