All Posts
Leitfäden

Tough 1500 Resin: Antworten auf Ihre am häufigsten gestellten Fragen

Wir haben vor Kurzem Tough 1500 Resin veröffentlicht, die neueste Ergänzung unserer Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable. Kathy Bui, Produktmanagerin für Materialien bei Formlabs, hielt ein Webinar, bei dem sie die Unterschiede der Kunstharze in dieser Materialfamilie erklärte und insbesondere auf Tough 1500 Resin einging. Das Webinar erfreute sich großer Beliebtheit; und wir erhielten fast 100 Fragen von den Teilnehmenden.

Die Mission unseres Unternehmens ist leicht zusammenzufassen: Besserer Zugang zur digitalen Fertigung, damit jeder seine Ideen umsetzen kann. Als Teil dieser Mission erweitert Formlabs fortwährend und entschlossen seine Materialbibliothek. Eine größere Bibliothek bedeutet jedoch automatisch mehr Fragen auf Seiten der Nutzer bezüglich der Einsatzbereiche und der bewährten Praktiken.

Wir stellen vor: Tough 1500 Resin

Mit Tough 1500 Resin erstellen Sie starre und biegsame Teile, die sich auch bei zyklischer Beanspruchung biegen lassen und schnell wieder in ihre Ausgangsposition zurückkehren. Dieses Material eignet sich ideal für funktionsfähige Prototypen, Verbindungen sowie Halterungen und Vorrichtungen, die kurzzeitig durchgebogen werden. Es simuliert auch die Steifigkeit und Festigkeit von Polypropylenteilen.

Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen über unser Tough 1500 Resin:

F: Was brauche ich zum Einstieg mit Tough 1500 Resin?

Tough 1500 Resin ist kompatibel mit dem Form 2, Form 3 und Form 3B. Beim Form 2 benötigen Sie einen Resin Tank LT, wohingegen beim Form 3 alle Harztankversionen einsetzbar sind.

Beim Form Wash und Form Cure empfehlen wir eine zweistufige Wäsche aus jeweils 10 Minuten sowie eine Aushärtung von 60 Minuten bei 70 °C.

F: Wo liegt der Unterschied zwischen einem Material aus der Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable wie Tough 1500 Resin und anderen technischen Kunstharzen?

Bei der Wahl des Materials muss man vor allem die gewünschten Eigenschaften des fertigen Drucks beachten. Wählen Sie unsere Kunstharze Tough und Durable für dynamische Anwendungen, bei denen Biegung unter geringer Spannung vorzuziehen ist gegenüber plötzlichem Sprödbruch bei höherer Spannung, wie es z. B. bei unseren Kunstharzen Rigid Resin und Grey Pro Resin der Fall wäre.

Allgemein bieten Teile aus Tough Resin und Durable Resin ein besseres Gleichgewicht zwischen Belastung und Verformung und halten deshalb stärkeren Krafteinwirkungen stand als bei Rigid Resin und Grey Pro Resin. Teile aus Rigid Resin und Grey Pro Resin halten üblicherweise höherer Belastung stand, bevor sie sich verformen, doch wenn dies einmal der Fall ist, dann kommt es zu plötzlichem Sprödbruch.

Die Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable eignet sich ideal für Folgendes:

  • Gehäuse und Behälter wie Elektronikgehäuse, Flaschen und Verpackungen
  • Halterungen und Vorrichtungen wie Schongreifer, Bohrschablonen und Fixierungen
  • Verbindungen wie Schnappverschlüsse, Presspassungen, Scharniere, Gewinde und Gelenke
  • Prototypen, die Verschleiß ausgesetzt sind, wie bei Konsumgütern, Werkzeugen und Baugruppen

Unsere Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable

Unsere Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable 

F: Welchen Thermoplasten entspricht unsere Materialfamilie der Kunstharze Tough und Durable am ehesten?

Polypropylen ist ein geläufiger Thermoplast, der für Verpackungen zahlreicher Konsumgüter eingesetzt wird. Verwenden Sie Tough 1500 Resin zur Simulation der Festigkeit und Steifigkeit von Teilen, die aus Polypropylen (PP) gefertigt werden.

In unserem Blogbeitrag finden Sie weitere technische Daten zu Tough 1500 Resin.

Tough Resin und Durable Resin entsprechen ABS bzw. Polyethylen, was Festigkeit und Steifigkeit anbelangt.

F: Wie verhält sich Tough 1500 Resin unter Belastung?

Da sich Dehnung und Modul die Waage halten, eignet sich Tough 1500 Resin ideal für Teile, die sich verbiegen, jedoch wieder zuverlässig in ihre Ausgangsposition zurückkehren. Unter normaler Belastung verformen sich Teile aus Tough 1500 Resin und nehmen nach Ende der Belastung wieder ihre ursprüngliche Gestalt an. Wenn Tough 1500 Resin seine Belastungsgrenze erreicht, verformt sich ein solches Teil dauerhaft, bevor es schließlich zum Versagen kommt.

Biegsamkeit von Tough 1500 Resin unter Belastung

Biegsamkeit von Tough 1500 Resin unter Belastung

Probedruck anfordern

Tough 1500 Resin ist eines der vielen Kunstharze, die das Ecosystem des Form 3 ergänzen. Falls Sie noch weitere Fragen zum Einsatz von Tough 1500 Resin bei Ihrem Projekt haben, fordern Sie unten einen kostenlosen Probedruck an oder schauen Sie unser Webinar, um mehr über die Eigenschaften, Anwendungen und Fallstudien des Kunstharzes zu erfahren. 

Kostenlosen Probedruck anfordern