Polyurethan-Kunstharze für den 3D-Druck

Fertigen Sie robuste, haltbare und langlebige Teile mit unserer Materialfamilie der Polyurethan-Kunstharze. Durchbrechen Sie die Grenzen der traditionellen Polyurethan-Fertigung mittels neugewonnener Gestaltungsfreiheit, verringerter Kosten und verbesserter Effizienz der Arbeitsabläufe. Senken Sie Ihre Gemeinkosten durch weniger Werkzeugwechsel, Einrichtungsvorgänge und Nachdrucke mithilfe robuster Teile, die wiederholten Einsätzen und Tests standhalten.

Die Kunstharze eignen sich ideal für Folgendes:

Hochleistungskomponenten für Maschinen, die Automobilindustrie oder die Luft- und Raumfahrt
Robuste Endverbrauchsteile
Widerstandsfähige, langlebige, funktionsfähige Prototypen

Materialfamilie PU Rigid

PU Rigid 650 Resin

Biegsam & stoßfest

Fertigen Sie biegsame und belastbare Polyurethan-Teile, die extremer Schlagbelastung dauerhaft standhalten, ohne ihre Form zu verlieren. 

Stoßfeste Komponenten
Biegsame mechanische Verbindungen
Stoßdämpfer
Schalldämpfende Komponenten

Modul

Wie leicht sich ein Objekt biegen oder dehnen lässt
Starr
50
Biegsam

Dehnung

Wie weit sich ein Objekt biegen oder dehnen lässt
Gering
90
Hoch

Schlagfestigkeit

Wie viel Energie ein Objekt abrupt aufnehmen kann
Gering
90
Hoch
PU Rigid 650 Resin
PU Rigid 650 Resin
PU Rigid 650 Resin
PU Rigid 650 Resin

 

 

Welches Polyurethan-Material ist für Sie das richtige?

New Balance

Rebound Resin: Ein produktionsbereites, elastisches Polyurethan-Material

Mit der fünffachen Reißfestigkeit, der dreifachen Zugfestigkeit und der doppelten Dehnung anderer Elastomere für die Serienproduktion eignet sich Rebound Resin perfekt für den 3D-Druck federnder, widerstandsfähiger Teile. 

Weitere Informationen
Zusammenfassung

PU Rigid Resins

3D-Druckprozess mit Polyurethan-Kunstharzen

Polyurethan-Kunstharze gehen mit einem längeren Arbeitsprozess und zusätzlichen Geräte- und Einrichtungskosten einher. Druckeinrichtung und Nachbearbeitung erfordern mehr Aufmerksamkeit und mehr Zeit, damit Sie durchgehend hochwertige Ergebnisse erzielen. 

1. 3D-Datei erstellen
Schritt 1

3D-Datei erstellen

Erstellen Sie Ihre Druckdatei in PreForm mit den nötigen Stützstrukturen, der richtigen Ausrichtung und der passenden Anordnung. Senden Sie die Datei an den Drucker.

Step 2: Prepare the Printer
Schritt 2

Drucker vorbereiten

Füllen Sie die Abgabekartusche mit dem Polyurethan-Kunstharz. Stecken Sie die Kartusche in den Drucker in einem Trockenschrank. Platzieren Sie die Konstruktionsplattform und den Harztank im Drucker.

Step 3: Print
Schritt 3

Druck

Folgen Sie den Anweisungen auf dem benutzerfreundlichen Touchscreen, um den Druck zu starten. 

Step 4: Post-Processing
Schritt 4

Nachbearbeitung

Platzieren Sie die Konstruktionsplattform kurz in einem PGDA-Bad und trocknen Sie die Teile anschließend vollständig an der Luft oder mithilfe von Druckluft. Nehmen Sie die Teile von der Plattform und entfernen Sie die Stützstrukturen. Platzieren Sie die trockenen Teile in der Feuchtigkeitskammer, um mindestens einige Tage lang nachzuhärten.

PU Rigid 650

Ideal für stoßfeste und biegsame Polyurethan-Teile

PU Rigid 1000

Ideal für starre, stabile, unnachgiebige Polyurethan-Teile

Wünschen Sie weitere Informationen?

Brauchen Sie mehr Informationen oder Hilfe beim Auswählen des richtigen Materials für Ihr Projekt? Interesse an einer Großbestellung? Wir helfen gerne.

Webinar: Wir stellen vor: Die Materialfamilie PU Rigid – Sprengen Sie die Grenzen des 3D-Drucks

Lauschen Sie unseren Materialexperten bei der Vorstellung der unglaublichen Eigenschaften unserer PU-Rigid-Kunstharze. Erfahren Sie mehr über die Anwendungen, denen diese Materialien standhalten.

Jetzt registrieren

Data Sheets

Download safety and technical data sheets for all Formlabs materials.

Handling & Safety

Handling & Safety

Resin should be handled with care. Proper handling will ensure safe printing and efficient use. Our resins have been designed to be similar or safer to handle as other household chemicals or adhesives. Formlabs materials do not contain volatile solvents so special ventilation is not required. Skin contact should be avoided.

The Safety Data Sheets (SDS) are up to date for every resin product and follow the latest government guidelines. Always consult the SDS as the primary source of information to understand safety and handling of Formlabs materials. For more information about handling resin, learn more tips for resin maintenance in our Help Center.

Technical Data

Technical Data

Plastics are complex materials, and finding the right one for your specific application requires balancing multiple attributes. Our library of resins is ideal for product development, rapid prototyping, and a variety of specialized applications. Download our Technical Data Sheets to explore the mechanical properties of each material.

  • Material

  • Language


Technical Data Sheets

There is no technical data sheet available for the chosen material.


    Safety Data Sheets

    There is no safety data sheet available for the chosen material.