3D-Druck für Krankenhäuser

Ihr Partner von direkten Einblicken bis zum Behandlungsstandard

Ihre medizinische Einrichtung muss für alles gewappnet sein. Durch effektivere Arbeitsabläufe, auf Patienten abgestimmte Eingriffe sowie optische Identifizierung und Visualisierung können Sie mit Hilfe von 3D-Druck mit Formlabs maßgeschneiderte Behandlung auf Abruf bieten. So können klinische Innovatoren an vorderster Front schnelle Lösungen beschaffen, auch für sehr ungewöhnliche Probleme. 

So flexibel wie Sie

Die kreativsten, vielseitigsten Ärzte verändern die Welt. Formlabs bietet mit einer Vielzahl von Materialien und Anwendungen für einen einzigen 3D-Drucker, den Form 3B, eine umfassende Lösung für den 3D-Druck jeglicher Anatomie. Unsere Technologie wurde in FDA-zugelassenen Arbeitsabläufen validiert. Wir entwickeln und fertigen unsere eigenen Materialien.

Herzchirurgie

Modelle für Conduit-Bypass, Koronarfisteln, RVOT, VSD, ASD, DORV, LAA, Hypoplasie des Herzens

Herzmodell, von Formlabs in Elastic Resin gedruckt.

Neurochirurgie

Tumore (Gliome) des Schädels und Gehirns, zerebrale Aneurysmen und Neurotraumata

Modell eines Gehirns mit Tumor, am University of Pittsburgh Medical Center (UPMC) in Clear Resin gedruckt und bemalt

Orthopädische Chirurgie

Pädiatrische und Skoliose- sowie Traumafälle von Fuß und Knöchel, Schulter, Hand, Hüfte und unteren Extremitäten

Handmodell, von Formlabs in White Resin und Elastic Resin gedruckt.

Gesichtschirurgie

Orbitatumore, Neuro- und Gesichtstraumata, Rekonstruktion des Orbitabodens und Unterkiefers

Unterkiefermodell, an der Mayo Clinic mit Clear Resin gedruckt.

Chirurgische Onkologie

Krebserkrankungen der Prostata, Niere und des Gehirns, Neoplasien der Knochen und Weichgewebe und pädiatrische Tumorfälle

Nierenmodell, am UPMC in Clear Resin gedruckt und bemalt.

Pädiatrische Chirurgie

Angeborene Herzkrankheiten, Gaumenspalte, Skoliose und vaskuläre Fehlbildungen

Modell pädiatrischer Wirbelsäulenskoliose, am UPMC in White Resin gedruckt und bemalt.

Führende Innovatoren im Gesundheitswesen verlassen sich auf Formlabs

Kreative Lösungen am Behandlungsort

Formlabs bietet Ihnen betriebsinterne digitale Fertigung, damit Sie sofort tätig werden können. Da unsere 3D-Drucker sich nahtlos mit Ihren bestehenden Werkzeugen integrieren, können Sie ganz einfach an der nächsten Welle des medizinischen 3D-Drucks teilhaben und jetzt dazu beitragen, den Versorgungsstandard festzulegen.

Schritt 1

Die Anatomie des Patienten scannen

Erfassen Sie einzigartige Patientendaten mit einem CT- oder MRI-Scan, je nach Gewebe, um eine DICOM-Datei zu erhalten. 

GE Health logo
Schritt 2

Das digitale Bild segmentieren

Erstellen Sie aus Ihrem Scan ein für den 3D-Druck geeignetes Modell. Überprüfen Sie den Fall, segmentieren Sie das digitale Bild und exportieren Sie eine STL- oder OBJ-Datei des anatomischen Teils.

Schritt 3

Ihr Modell drucken

Laden Sie Ihre Datei in unsere intuitive Druckvorbereitungssoftware PreForm hoch. Bereiten Sie Ihren Druck mit nur einem Klick vor und senden Sie ihn an den Form 3B. Stellen Sie hochqualitative Teile her, ohne speziell dafür geschult zu sein.

Schritt 4

Einfaches Nachbearbeiten

SLA 3D-Drucke erfordern das Entfernen von Stützstrukturen, Spülen und Nachhärten. Wir haben all diese Schritte so einfach wie möglich gestaltet, dank berührungsempfindlicher Stützstrukturen und unseres automatisierten Nachbearbeitungssystems, Form Wash und Form Cure.

Schritt 5

Für den Gebrauch sterilisieren

Viele Formlabs Materialien können sterilisiert werden, so auch unsere biokompatiblen Materialien. Folgen Sie den Richtlinien für Ihr Material und Gerät, um das fertige Teil zu sterilisieren.

3D Steris logo
„Formlabs Geräte sind wegweisend. Mein Formlabs Drucker ist meine erste Wahl und das nächstgelgene Werkzeug, wenn ich einen schnellen, hochauflösenden 3D-Druck haben möchte. Die Benutzeroberfläche ermöglicht es den Mitarbeitern in meinem Labor, sich schnell mit den Arbeitsabläufen vertraut zu machen, und die Vielseitigkeit der Materialauswahl hat die Innovation in unserer Arbeitsgruppe stark vorangetrieben.“

David Zopf, MD, MS, Assistant Professor, Michigan Medicine

Der bewährte Partner für praxisorientierte Gesundheitsversorgung

Drucken Sie auf den Patienten zugeschnittene Teile auf Abruf vor Ort im Rahmen einer neuen, dynamischen, taktilen Medizin. Unsere intuitiven, erschwinglichen Stereolithografie 3D-Drucker sind für biokompatible, sterilisierbare Materialien optimiert. Sprechen Sie mit unserem Vertriebsteam oder laden Sie das Informationsblatt herunter für weitere Informationen zum Desktop 3D-Drucker Form 3B und zum großformatigen 3D-Drucker Form 3BL. 

Haftungsausschluss

Formlabs ist ein branchenführender Hersteller von 3D-Druckern und Materialien, der von medizinischem Fachpersonal zur Unterstützung seiner Tätigkeiten genutzt wird. Berücksichtigen Sie örtliche Vorschriften, Materialdatenblätter, geschützte Patientendaten und institutionelle Anforderungen, bevor Sie anatomische Modelle drucken und/oder verwenden.