Castable Wax Resin 1 L

RS-F2-CWPU-01

310

Dank seines Wachsanteils von 20 Prozent bildet Castable Wax Resin filigrane Details genau ab und liefert glatte Oberflächen. So wird ein zuverlässiger Guss mit null Aschegehalt und vollständigem Ausbrennen gewährleistet. Die Druckteile sind so fest, dass sie auch ohne Nachhärten verwendet werden können, und ermöglichen einen schnellen, einfachen Arbeitsprozess.

Für die Zahnmedizin: Castable Wax Resin liefert hochpräzise Modelle für das Gießen und Pressen von Zahnprothesen. 3D-gedruckte Modelle für Käppchen, Brückengerüste, vollanatomische Kronen und Teilprothesenrahmen sind mit Castable Wax Resin einfach herzustellen, was auch umfassend von Zahntechnikern getestet wurde.

Für Schmuck: Castable Wax Resin bietet hohe Festigkeit und Steifigkeit, sodass es auch sehr filigrane Strukturen abbilden kann. Durch die hohe Festigkeit im ungehärteten Zustand ist eine gute Formbeständigkeit von beispielsweise filigranen Drahtmodellen gegeben. Für schwerere Schmuckstücke empfehlen wir Castable Wax 40 Resin.

Unterstützte Druckauflösungen: 25 und 50 Mikrometer.
Nachhärten nicht erforderlich.
Resin Tank LT beim Form 2 erforderlich.

  • Castable Wax Resin 1 L
Castable Wax Resin Ring

Welche Gründe sprechen für Castable Wax Resin?

Dank seiner Hochfestigkeit und Steifigkeit setzen Sie mit Castable Wax Resin selbst die feinsten und dünnsten Strukturen um.


Sauberer, zuverlässiger Guss
Das Kunstharz enthält 20 % Wachs ohne Aschegehalt und mit sauberem Ausbrand.


Schnellerer und einfacherer Arbeitsablauf
Druckteile können dank ihrer Festigkeit auch ohne Nachhärten genutzt werden, sodass sie direkt nach dem Druck einsatzbereit sind.


Glatte, verfeinerte Oberflächen
Unsere leicht zu bearbeitenden Stützstrukturen lassen sich ganz einfach entfernen und hinterlassen keine Vertiefungen.


Hochfeste Grünteile
Eine gute Formbeständigkeit ist garantiert, auch bei dünnen Teilen wie filigranen Drahtmodellen.

Anwendungen

Castable Wax Resin eignet sich ideal für leichte Schmuckteile mit feinen Details oder für Prototyping und Produktion. In der Zahnmedizin ist es das perfekte Material für Kronen, Brücken, Gerüste für herausnehmbare Teilprothesen und Modelle für Guss und Druck.

Nutzen Sie Castable Wax Resin für Folgendes:

Filigrane Designs
Maßgefertigte Probemodelle
Direktfeinguss
Dünne Teile mit feinen Details

Materialeigenschaften*

Castable Wax Resin muss nicht nachgehärtet werden. Lassen Sie die Teile vor dem Gießen vollständig trocknen.* 

Castable Wax Resin

Maximale Zugfestigkeit

12 MPa

Zugmodul

220 MPa

Dehnung

13%

Temp. bei 5 % Masseverlust

249 ºC

Aschegehalt (TG)

0.0 - 0.1%

* Materialeigenschaften können abhängig von Druckgeometrie, Druckausrichtung, Druckeinstellungen und Temperatur variieren.

** Die Daten beruhen auf Grünteilen, die mit dem Form 2 bei 50 µm mit den Einstellungen „Fine Detail (feine Details)“ für Castable Resin gedruckt und gewaschen wurden, ohne Nachhärtung.

Nachbearbeitung

Einstellungen beim Form Wash

DAUER

5 min in IPA

ANMERKUNGEN

Waschen Sie Teile aus Castable Wax Resin für die kürzeste Zeit, die zum Entfernen des flüssigen Kunstharzes erforderlich ist. Vergewissern Sie sich vor dem Aushärten und Gießen, dass das Lösungsmittel vollständig verdunstet oder von den Teilen entfernt ist.

Einstellungen beim Form Cure

DAUER

N/A

 

TEMPERATUR

N/A

ANMERKUNGEN

Castable Wax Resin muss nicht nachgehärtet werden. Lassen Sie die Teile vor dem Gießen vollständig trocknen. Zwar beeinträchtigt das Nachhärten von Druckteilen aus Castable Wax Resin nicht die Gießbarkeit, doch die Teile können geringfügig schrumpfen (um weniger als 1 %), was eventuell zu Verformungen führt.